Termine & Lesungen

Lesung mit Signierstunde auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Berlin Premiere in der Reduta Berlin

Freitag, 25. Oktober 2019 um 19:30 Uhr

Reduta Berlin, Gneisenaustr. 41, 10961 Berlin

Die Berlin Premiere von “Wofür wir uns schämen” findet auf der Studiobühne der traditionsreichen Reduta Berlin in Kreuzberg statt. Der Autor liest selbst und freut sich darauf, am Ort seiner eigenen Inszenierungen nun selbst das Abendpublikum unterhalten zu dürfen.

Und wofür schämen wir uns eigentlich? Die Geschichte: Zwei Menschen sind als Kinder durch ein Verbrechen verbunden und sie begegnen sich zufällig als Erwachsene im Berufsalltag. Sie verlieben sich ineinander und setzen eine Kette der Befreiung in Gang. Befreiung von der dunklen Vergangenheit, von den eingetretenen Pfaden der Gegenwart – von den Rollen, die von “uns Erwachsenen” erwartet werden.

Eintritt:
5 EUR (wird bei Kauf eines Buches erstattet).

In the past …

Liesmich im Hugendubel, Mittwoch, 2. Oktober 2019, 18:00
Gastgeber: Hugendubel Leipzig, Petersstraße / Liesmich Verlag
Ort: Hugendubel Buchhandlung in Leipzig, Petersstraße
Tomas Blum stellt seinen neuen Roman vor. “Wofür wir uns schämen” erzählt die Geschichte einer Befreiung. Zwei Menschen sind durch ein dunkles Geheimnis in der Kindheit verbunden. Jahrzehnte später treffen sie sich zufällig als Kollegen in einem Unternehmen wieder.

Bier, Vinyl, Literatur
Mittwoch, 2. Oktober 2019 um 20:00
Ort: Dr. Hops Craft Beer-Bar Leipzig, Eichendorffstraße 7, 04277 Leipzig
Gastgeber: Dr. Hops Craft Beer-Bar Leipzig / Liesmich Verlag
Hops, das ist die englische Bezeichnung für Hopfen und genau den verschreibt Dr. Hops an diesem Abend. Es gibt eine große Auswahl an regionalen und internationalen Bierspezialitäten aus 8 Zapfhähnen, während und nachdem Tomas Blum seinen brandneuen Roman vorstellt. Und zu späterer Stunde legt dann noch der Liesmich-DJ Torsten auf.

Szenische Lesung von Tomas Blum im Rahmen des Lindenow #15.
Freitag, 4. Okt. um 18:00 – 6. Okt. um 22:00
Ort: Schwarzmarkt Leipzig
Vom 4. – 6. Oktober 2019 wird zum 15. Mal das Festival LINDENOW – Kunstraumrundgang im Leipziger Westen stattfinden! In den Stadtteilen Plagwitz, Lindenau und Leutzsch wird an diesem Wochenende zeitgenössische Kunst in den kontinuierlich arbeitenden Kunsträumen sowie an unkonventionellen und ungewohnten Orten zu sehen sein. An insgesamt 52 Kunstorten können thematisch kuratierte Ausstellungen ebenso entdeckt werden wie temporäre Installationen, die sich auf den Stadtraum beziehen. Organisiert wird das Festival vom Lindenow e.V. – dem Netzwerk der unabhängigen Kunsträume im Leipziger Westen.

Frankfurter Buchmesse 2019
Samstag, 19. Oktober 2019
Am Stand von FiDiPub und Kreatives Sachsen
Halle 3.1, Stand H33 um 13:30 Uhr Signierstunde mit dem Autor.